Die etwas andere Schnitzeljagd

Die etwas andere Schnitzeljagd

Von Kindern und Jugendlichen belebte Dorfstraßen- diesen schon vor Corona- Pandemie selten gewordene Anblick bot am Sonntag dem 30.09.20 der Ort Kalt.

Die Gemeinde hatte die Dorfjugend eingeladen an einer modifizierten Schnitzeljagd in und rundum Kalt teilzunehmen.

Die Aufgabe bestand darin vorgegebene Ziele der Umgebung aufzusuchen und per Funkgerät an die nächste Gruppe weiterzugeben – aber nur durch eine Umschreibung, ohne genaue Bezeichnung.

So fanden dann 16 Kinder und Jugendliche – aufgeteilt in vier Gruppen – lautstark ihren Weg und meisterten bravourös alle Aufgaben, um anschließend noch ausgelassen den Kalter Spielplatz zu bevölkern.

Erst nach 18 Uhr wurde Kalt erst das, was es sonst ist: ein ruhiger Ort.

Bernhard Mercier

Die Kommentare sind geschlossen.