Sternsinger – Aktion 2021   

Sternsinger – Aktion 2021   

Aufgrund der aktuellen Situation können wir, die Sternsinger, nicht wie gewohnt von Haus zu Haus laufen, um Ihnen den Segen persönlich zu bringen und Spenden für die Aktion „ Kindern halt geben – In der Ukraine und weltweit“ zu sammeln. 

Daher liegen die Segensaufkleber vom  4.1. bis 10.1. 2021 in der Kirche für Sie zum Abholen bereit. Die Kirche ist in diesem Zeitraum täglich für Sie geöffnet. Dort dürfen Sie für sich und gerne auch für Ihre Mitmenschen einen gesegneten Aufkleber mitnehmen. Der Segenswunsch soll Sie im Neuen Jahr begleiten.

Ihre Spende, bitten wir Sie, direkt an das Kindermissionswerk zu überweisen.

Kindermissionswerk „Die Sternsinger“

Pax- Bank e.G., Konto-Nr. 1 031, BLZ 370 601 93

Das Kindermissionswerk informiert Sie auch gerne näher über die Spendenaktion.

Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Spenden  zusammen kommen würden, um diese Kinder zu unterstützen.

Wir danken Ihnen ganz herzlich und bleiben Sie gesund.

Ihre Sternsinger

   

Online Repair-Café bleibt aktiv!

Online Repair-Café bleibt aktiv!

Wegen COVID-19 bieten wir ein virtuelles Repair-Café über Jitsi Meet an
Wir können zumindest versuchen online den Fehlern auf den Grund zu gehen, mit Ihrem eigenen Werkzeug und unter unserer Anleitung.
Sie können jederzeit vorher telefonisch einen Termin vereinbaren: 0176 313 00 839
Wir „treffen“ uns dann per Browser oder Jitsi Meet-App am Smartphone oder einfach nur telefonisch unter:
https://meet.jit.si/RC-Kalt
oder 089 380 38719 (PIN erhalten Sie von uns nach Anmeldung).
Zeigen Sie mit Ihrer Smartphonekamera den Fehler !


Der nächste „reale“ Termin wird hoffentlich bald wieder stattfinden!
Nächster geplanter Termin: 21.1.21 (vorbehaltlich COVID-19)
Anmeldung notwendig unter
0176 313 00 839 oder 02605-9622620 oder rc-kalt@web.de

Unser Rat: Heben Sie Ihre Quittungen immer auf, damit:

– Sie eine Chance haben, ihr Gerät innerhalb der Garantie/Gewährleistung
ersetzt zu bekommen

– Sie nachweisen können, wie lange Ihr Gerät gehalten hat,

– Wir evtl. doch eine „geplante Obsoleszenz“ nachweisen können,

Interessante links:
https://www.umweltbundesamt.de/presse/presseinformationen/elektrogeraete-werden-immer-kuerzer-genutzt

https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/swr2-forum/forum-fuer-die-tonne-brauchen-wir-ein-recht-auf-reparatur/-/id=660214/did=24193918/nid=660214/83udzu/index.html
Audio dazu : https://avdlswr-a.akamaihd.net/swr/swr2/forum/2019/06/swr2-forum-20190604-brauchen-wir-ein-recht-auf-reparatur.m.mp3

Auch auf dem 35. Chaos Communication Congress in Leipzig waren
Repair-Café’s Thema im Vortrag „Repair-Cafés … und warum ihr dabei mitmachen solltet“ :
 https://media.ccc.de/v/35c3-9371-repair-cafes

Und hier ein kleiner regionaler Erfahrungsbericht:
https://www.meineeifel.de/schnelle-hilfe-im-repair-cafe

Und ein Radiobeitrag des Deutschlandfunk:
DRADIO-Beitrag über Elektrogeräte-Reparaturen


Hier gibt es Hintergrundinfos zur Repair-Cafe-Initiative: http://anstiftung.pageflow.io/reparieren#17517


Videogrüße in der Adventszeit

Videogrüße in der Adventszeit

Advent ist die Zeit der Lieder und Geschichten. Vielen fehlen in diesem Jahr die gewohnten Kontakte in der Vorweihnachtszeit, die Abende in gemütlicher Runde und die gemeinsamen Weihnachtsfeiern. Auch in Kalt wird es keinen adventlichen Nachmittag auf dem Dorfplatz geben, wo man bei Glühwein und Gebäck dem Besuch des Nikolaus bei den Kindern zuschauen kann.

Trotzdem ist es wichtig, miteinander die Vorfreude der Kinder, die Erinnerungen der Alten, die Hoffnungen der Eltern und die Zuversicht von Menschen im Hinblick auf Weihnachten zu teilen. In Kalt entstand daher die Idee, für jeden Adventssonntag ein kurzes Video von und für Menschen in Kalt zu erstellen.

Wie im Adventslied „Tragt in die Welt nun ein Licht“ sind hierbei alle Altersgruppen von Kindern über Erwachsene bis hin zum Seniorenalter angesprochen.

30 Personen haben sich an der Gestaltung mit ihren Geschichten, Fotos und musikalischen Grüßen beteiligt.

Ab dem 29. November kann man sich den Videogruß zum jeweiligen Adventssonntag auf der Internetseite der Gemeinde unter www.gemeinde-kalt.de ansehen.

St. Martin in Kalt

St. Martin in Kalt

Am vergangenen Freitag wurde der St. Martinstag  ein wenig anders gestaltet wie die Jahre zuvor.

Fleißige Helfer verteilten an alle Kinder, Jugendliche und Senioren unter Einhaltung der Corona-Regeln leckere Martinsbrezel.

Begleitet wurden sie von unserem St. Martin Michael Nilles.

Auf diesem Weg möchte ich den Helfern ein herzliches Dankeschön sagen.

Michael Reuschler Ortsbürgermeister

KfK Kalt

KfK Kalt

Liebe Kalter                                                                                                                                    

Der 11.11.2020 läutet in vielen Regionen die neue Karnevalssession ein.

Kalt Helau sollte es jetzt auch für uns heißen, doch stattdessen hört man Corona, Virus oder COVID19. Die Pandemie hat uns alle fest in der Hand. Viele Veranstaltungen müssen ausfallen. So auch der Karneval 2021. Die Corona-Hygiene-Auflagen machen uns einen Bunten Abend unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen leider nicht möglich.

Da der Schutz aller Beteiligten und Besucher für uns an 1. Stelle steht, bleibt uns leider keine andere Wahl. Wir hoffen auf Euer Verständnis und bleiben optimistisch, dass wir uns alle bald gesund wiedersehen.

Mit einem leisen „Kalt Helau“ wünschen wir bis dahin Allen eine gute Zeit.

Bleibt  gesund!

Eure Karnevalsfreunde Kalt

!Achtung! Einbrecher in Kalt unterwegs!

!Achtung! Einbrecher in Kalt unterwegs!

In der Nacht vom 10. auf den 11.11.2020 kam es in der Brunnenstraßezu einem versuchten Einbruch.Es wurde Anzeige bei der Polizei erstattet. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeidirektion Mayen.Die dunkle Jahreszeit und der dichte Nebel begünstigen das Handeln der Ganoven, daher geben Sie bitte Obacht!