Seltenes Naturschauspiel in Kalt

Seltenes Naturschauspiel in Kalt

Gestern Abend (13.09.2021) hatten wir in Kalt einen seltenen und besonderen Besuch.Störche haben sich die Ortslage Kalt und Umgebung als Nachtruheplatz ausgesucht.Gleich mehrere Exemplare wurden gesichtet.

Vielen Dank an die Fotografen für die Bildeinsendungen. Ich persönlich kann mich nicht daran erinnern so viele, bzw. überhaupt Störche im Ort gesehen zu haben.

Die nächsten Monate werden zeigen welche Haushalte Meister Adebar besucht hat.Plätze in unserem Kindergarten sind auf jeden fall vorhanden.

Michael Reuschler
Ortsbürgermeister

Sommerferien Bilderaktion

Sommerferien Bilderaktion

Die Gewinner der Sommerferien Bilderaktion stehen fest.Platz eins und zwei gehen an Kinder aus der Apselstraße.Dazu herzlichen Glückwunsch.

Die Gutscheine werden in den kommenden Tagen persönlich übergeben. Fast alle Motive wurden gefunden, jedoch war es gar nicht so einfach.

Leider haben sich nur 2 Kinder bei der Aktion beteiligt. Dies ist sehr schade.Den beiden Gewinnern wünsche ich viel Spaß mit ihren Gutscheinen.

Michael Reuschler
Ortsbürgermeister

Rep-AHR-Café am 23.9.2021 !

Rep-AHR-Café am 23.9.2021 !

Am 23.September ab 18 Uhr werden wieder defekte Haushaltskleingeräte, Stereoanlagen, Spielzeug etc. im Dorftreff in Kalt repariert.

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften versuchen wir gemeinsam defekte Geräte vor dem Müll zu retten.

Wie beim letzten Mal werden die Reparaturspenden an die Aktion SolidAHRität weiter geben:

https://gemeinde-kalt.de/solidahritaet

Nebenher helfen wir zusammen mit den RC’s der Hochschule Koblenz und Lahnstein bei Reparaturen vor Ort im Ahrtal:
https://www.hs-koblenz.de/hochschule/organisation/pressebereich/aktuelles/detail/_n/das-geht-ja-wieder-repair-cafe-der-hochschule-koblenz-zum-zweiten-mal-vor-ort-an-der-ahr

Anmeldung wegen Raumbelegung notwendig unter
0176 313 00 839 oder 02605-9622620 oder rc-kalt@web.de

Parallel findet ab 19 Uhr das bundesweite online-Repair-Café statt.
D.h. wir werden unsere Hilfe auch online anbieten.
Zugang:
https://www.reparatur-initiativen.de/seite/online-reparaturcafe

Auch hier sind wir zu finden:
https://www.reparatur-initiativen.de/repair-cafe-kalt

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Logo-mit-Dorftreff.jpg
SolidAHRität

SolidAHRität

Liebe Kalter,
heute wende ich mich in einer ganz anderen Angelegenheit an euch. Etwas über vier Wochen ist nun das Unwetterereignis her.
Weiterhin sind viele Menschen an der Ahr in Not und benötigen Hilfe. Wie der ein oder andere mitbekommen hat, war auch ich mit der Feuerwehr der VG Maifeld im Unglücksgebiet, um Hilfe zu leisten. Hauptsächlich war ich in Walporzheim, ein Ortsteil von Bad Neuenahr eingesetzt. Ein Ort mit ca. 650 Einwohnern, kleiner Kapelle und Vereinsleben, ähnlich wie Kalt.
Walporzheim hat es auch schwer getroffen. Etliche Häuser, Brücken, öffentliche Einrichtungen, Straßen, Vereinseinrichtungen und Spielplätze wurden zerstört.
Während der letzten Wochen, habe ich sogar den ein oder anderen aus Kalt im ganzen Einsatzgebiet angetroffen bzw. erfahren dass mit helfender Hand angepackt wurde. Dies ist auch das Motto der Region, „Helfende Hände“! Dafür vielen herzlichen Dank! Es wird noch Jahre dauern bis alles wieder so war, bzw. in einer Art und Weise so ist, dass man sich wohl in seiner Heimat fühlen kann.Während der Zeit haben sich Freundschaften und Kontakte unter den Helfern und Betroffenen gebildet. Kontakte die auch weiterhin gepflegt werden sollten, da auch die Arbeiten vor Ort nicht von jetzt auf gleich erledigt sein werden.
Mit unserem Gemeinderat habe ich besprochen, dass auch wir etwas für die Gemeinde Walporzheim tun möchten, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Um nachhaltig der Gemeinde etwas gutes zu tun, möchten wir Walporzheim mit einem Spielgerät/Spielturm für den Spielplatz unterstützen. Dies ist ein wichtiger Punkt, da die Kleinsten der Gemeinde nun nichts mehr haben.
Die Ortsgemeinde Kalt wird dies mit 5000€ unterstützen. Schön wäre es, wenn auch von euch ein kleiner Obolus hinzu kommen könnte. Jede Spende ist willkommen und hilft auch im kleinen ein Stück Normalität wieder zu erlangen.
Wer spenden möchte, kann sich gerne unter info@gemeinde-kalt.de melden.Ich bedanke mich jetzt schon recht herzlich bei jedem der unterstützt!!

Michael Reuschler
Ortsbürgermeister

Liebe Grüße

Jagdgenossenschaft Kalt – Einladung

Jagdgenossenschaft Kalt – Einladung

Alle Grundstückseigentümer, welche in der Gemarkung Kalt bejag bare Flächen besitzen, werden hiermit zur Genossenschaftsversammlung am Samstag den 04.09.2021 um 19:30 Uhr in die Schützenhalle Kalt eingeladen.
Im Vertretungsfall ist eine Vertretung mit schriftlicher Vollmacht möglich.
Die zu diesem Zeitpunkt gültigen COVID-19 Hygieneregeln sind von allen Teilnehmern einzuhalten.
Gegebenenfalls dazu telefonische Anfrage unter Tel. 02605/2418

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Feststellung der Stimmberechtigten (Personenzahl und Grundfläche)
3. Verlängerung des derzeit gültigen Jagdpachtvertrages, vom 04.04.2022 bis 31.03.2031
4. Sonstiges

Der Jagdvorsteher 
Herbert Esch-Probstfeld

Foto-Schnitzeljagd

Foto-Schnitzeljagd

An alle Kinder -und Jugendliche von Kalt:

Wer erkennt oder findet die meisten Motive und fotografiert sie?

Auf der Website von Kalt  sind 20 Schwarzweißfotos aus der direkten Umgebung von Kalt zu sehen.

Einfach haben wir es euch nicht gemacht. Ihr müsst schon viele Kilometer machen und genau hinschauen.

Die Vegetation ist jetzt teilweise eine Andere. Alle Motive sind von öffentlichen Wegen aus zu sehen.

Fragt eure Eltern um Erlaubnis und sprecht euch ab, wo ihr sucht. Kinder unter 10 Jahren bitte nur in Begleitung von Erwachsenen losziehen. Nicht dass ich euch verirrt!

Die Motive müssen nicht in gleicher Größe dargestellt sein, sondern nur zu erkennen sein. Bitte reicht eurer (Handy-) Fotos per Mail unter bmercier@gmx.de ein oder gebt die „Abzüge“ in der Raiffeisenstr. 6 ab.

Zu gewinnen gibt es als 1. Preis einen 50.- € Gutschein vom Mediamarkt, als 2. und 3. Preis einen 30.- bzw. 20.-€ Gutschein von einer Pizzeria. Bei Gleichstand entscheidet das Los.

Einsendeschluss ist der 31.08.2021

Für Alle die mindestens die Hälfte der Motive einreichen, gibt es eine kleine Überraschung.

Und los geht’s!

Senioren in Bewegung

Senioren in Bewegung

Unsere „Senioren in Bewegung“ – Gruppe kann endlich wieder loslegen. Unter der Leitung von Tanja Denzer startet das 1. Treffen am 12.07.2021 um 16:00 Uhr auf dem Dorfplatz.

Voraussetzung ist natürlich schönes Wetter, da Innenveranstaltungen so noch nicht möglich sind.

Natürlich dürfen auch „neue“ Senioren, welche Interesse an Bewegung haben sich dazugesellen.

Michael Reuschler

Ortsbürgermeister

Eingeschränktes Parken während der Erntezeit

Eingeschränktes Parken während der Erntezeit

Die Erntezeit nähert sich wieder. Daher wird, wie die Jahre zuvor im Bereich der Apselstraße, der Oberen Aspel und dem Jakobsberg  die bekannte eingeschränkte Parkregelung ab dem 09.07.2021 bis zum Ende der Erntezeit erfolgen. Ich bitte um Rücksichtnahme.

Michael Reuschler

Ortsbürgermeister