Browsed by
Kategorie: Ortsgemeinde

Neuer Gemeindearbeiter

Neuer Gemeindearbeiter

Seit dem 01. September 2019 hat Kalt mit Marcus Paucken einen weiteren Gemeindearbeiter. Er wird bei den vielfältigen Arbeiten insbesondere in der Grünpflege sowie im Winterdienst tätig sein. Herzlich willkommen und ein gutes Gelingen!

Homepage der Ortsgemeinde wurde neu gestaltet

Homepage der Ortsgemeinde wurde neu gestaltet

Nach etwa zehn Jahren war es an der Zeit, die alte Homepage der Ortsgemeinde Kalt zu überarbeiten und technisch zu aktualisieren. Ab sofort ist die neu gestaltete Version unter der bekannten Adresse www.gemeinde-kalt.de online. Die Seite wird sich weiter mit Inhalten füllen und kann auf diese Weise ein Informationsportal für das ganze Dorf werden – nicht nur für die Neuigkeiten der Ortsgemeinde, sondern beispielsweise auch der Vereine.

Bisher wurden Infos für die Kalter Bürgerinnen und Bürger bevorzugt über die Facebook-Seite veröffentlicht. In Zukunft wird die Homepage der Ortsgemeinde die erste Adresse sein, wenn es um Neuigkeiten rund um Kalt geht.

Postanschrift der Ortsgemeinde

Postanschrift der Ortsgemeinde

Der Ortsgemeinderat hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, die Anschrift der Ortsgemeinde auf das Mehrzweckgebäude zu verlegen. Inzwischen wurde dort ein Briefkasten angebracht, sodass Briefe an die Ortsgemeinde Kalt ab sofort unter der Adresse St. Markus-Straße 6a ihr Ziel erreichen.

Achtung: Eichen-Prozessionsspinner-Befall

Achtung: Eichen-Prozessionsspinner-Befall

An mehreren Eichen in Kalt sind kürzlich Nester des Eichen-Prozessionsspinners entdeckt worden. Die Brennhaare dieser Raupenart können allergische Reaktionen auslösen, weshalb jeder Kontakt mit den Raupen oder ihren Nestern (Gespinste) unbedingt vermieden werden sollte. Da abgebrochene Haare auch durch den Wind verwirbelt werden können, sollte ein Sicherheitsabstand zu befallenen Bäumen eingehalten werden.

Informationen zu Eichen-Prozessionsspinnern bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Bericht über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates am 24.06.2019

Bericht über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates am 24.06.2019

1. Einwohnerfragestunde
Es sind keine schriftlichen Fragen eingegangen. In der Sitzung wurden ebenfalls keine Fragen gestellt.

2. Zusätzliche Nutzung des Jugendraums als Büro- und Besprechungsraum für den Ortsbürgermeister sowie Verlegung der Adresse der Ortsgemeinde
Der Ortsgemeinderat stimmt der zusätzlichen Nutzung des Jugendraums als Büro- und Besprechungsraum für den Ortsbürgermeister zu. Außerdem stimmt das Gremium der Verlegung der Anschrift der Ortsgemeinde Kalt auf das Mehrzweckgebäude zu. Die künftige Anschrift lautet: St. Markus-Straße 6a.

3. Erneuerung der Internetpräsenz der Ortsgemeinde
Das Gremium stimmt der Erneuerung der Internetpräsenz wie vorgestellt zu.

4. Beschaffung eines Mehrzweck-Gemeindefahrzeugs
Der Ortsgemeinderat spricht sich grundsätzlich für die Beschaffung eines Mehrzweck-Gemeindefahrzeuges aus. Der Ortsbürgermeister wird beauftragt bis zur nächsten Sitzung des Ortsgemeinderates entsprechende Angebote einzuholen.

5. Einstellung eines Gemeindearbeiters im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses
Das Gremium beschließt, einen weiteren Mitarbeiter im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses für die Durchführung gemeindlicher Arbeiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt einzustellen. Die Stelle soll im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Maifeld entsprechend ausgeschrieben werden.

6. Bauvoranfrage zur Errichtung einer Maschinenhalle mit Nebenräumen auf dem Grundstück Gemarkung Kalt, Flur 7, Nr. 70/1
Das Gremium erteilt das Einvernehmen gemäß § 36 BauGB zur Bauvoranfrage zur Errichtung einer Maschinenhalle mit Nebenräumen auf dem Grundstück Gemarkung Kalt, Flur 7, Nr. 70/1. Die Kreisverwaltung wird gebeten, bei einem evtl. positiven Bauvorbescheid die Bedingung aufzunehmen, dass bei Bauantragseinreichung die wegemäßige als auch hinsichtlich der Ver- und Entsorgungsleitungen notwendige Erschließung über das Flurstück 70/2, durch Eintragung entsprechender Baulasten sichergestellt wird.

7. Mitteilungen und Beantwortung von evtl. schriftlichen Anfragen
a. Die neue Telefonnummer der Ortsgemeinde lautet 02605/6319977.
b. Aufgrund von Sturmschäden mussten Äste an mehreren Bäumen durch den Gemeindearbeiter bzw. die Feuerwehr entfernt werden.
c. Infolge der Abnahme der DSL-Erschließung durch die Fa. Westnetz wurde eine Teilfläche des Pflasters in der Zufahrt zur Oberen Aspel neu eingesandet.
d. Für den Jugendbeirat haben sich bereits einige interessierte Jugendliche gemeldet.
e. Der St.-Martins-Zug 2019 wird am Freitag, 08.11.2019 um 17.45 Uhr stattfinden.

Kalt, den 01.07.2019

Martin Moser
Ortsbürgermeister

Bericht über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates am 06.06.2019

Bericht über die öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates am 06.06.2019

1. Verpflichtung der Ratsmitglieder
Der noch im Amt befindliche Ortsbürgermeister verpflichtete die neu gewählten Ratsmitglieder per Handschlag und wies sie auf die gewissenhafte und ordnungsgemäße Erfüllung ihrer Pflichten hin.

2. Ernennung des Ortsbürgermeisters
Der neu gewählte ehrenamtliche Ortsbürgermeister Martin Moser wurde ernannt, vereidigt und in sein Amt eingeführt.

3. Bildung eines Wahlvorstandes für die Ermittlung des Ergebnisses der Wahl des ehrenamtlichen Beigeordneten
Es wurde ein Wahlvorstand für die Wahl des ehrenamtlichen Beigeordneten gebildet.

4.  Wahl des ehrenamtlichen Beigeordneten: Ernennung, Vereidigung und Einführung in das Amt
Zum ehrenamtlichen Ersten Beigeordneten wurde Michael Reuschler gewählt. Nach seiner Wahl wurde er durch den Ortsbürgermeister ernannt, vereidigt und in sein Amt eingeführt.

5. Bildung des Rechnungsprüfungsausschusses
a) Festlegung der Anzahl der Ausschussmitglieder
Der Rechnungsprüfungsausschuss hat drei Mitglieder und Stellvertreter.
b) Wahl der Ausschussmitglieder und Stellvertreter
In den Rechnungsprüfungsausschuss wurden gewählt: Michael Herrmann (Vertreter: Bernd Schäfer), Bernhard Mercier (Vertreterin: Anne Fuchs) und Christian Hallebach (Vertreterin: Ulrike Horst).

6. Wahl von Vertretern der Ortsgemeinde Kalt für die Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Kindertagesstätte Kalt-Gierschnach“
Als Vertreterinnen wurden gewählt: Anne Fuchs und Ulrike Horst

7. Wahl von Vertretern der Ortsgemeinde Kalt für den Jugendbeirat
Als Vertreter wurden gewählt: Sebastian Horst und Bernhard Mercier

8. Geschäftsordnung des Ortsgemeinderates Kalt
Die Geschäftsordnung wurde in der vorgeschlagenen Fassung beschlossen.

9. Mitteilungen und beantwortung von evtl. schriftlichen Anfragen
a. Die nächste Sitzung des Ortsgemeinderates findet statt am Montag, 24.06.2019 um 19.00 Uhr im Dorftreff.
b. Es ist angedacht, den Jugendraum im Mehrzweckgebäude künftig zusätzlich als Büro/Besprechungsraum für den Ortsbürgermeister zu nutzen und ebenso die Adresse der Ortsgemeinde hierhin zu verlegen. Der Rat wird in der nächsten Sitzung darüber beraten und beschließen.
c. Die Homepage der Ortsgemeinde bedarf einer Überarbeitung, die zeitnah angegangen werden sollte. 

Kalt, den 13. Juni 2019
Martin Moser, Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister Michael Reuschler

Postanschrift der Ortsgemeinde:
St.-Markus-Str. 6a
56294 Kalt

Telefon: 02605/6319977
info@gemeinde-kalt.de

In Vertretungsfällen ist über die o.g. Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse der Erste Beigeordnete zu erreichen.

Ortsgemeinderat

Ortsgemeinderat

Der Ortsgemeinderat wurde am 26.05.2019 gewählt. Er besteht aus acht gewählten Ratsmitgliedern und dem Ortsbürgermeister als Vorsitzendem. Die Wählergruppe Reuschler erhielt bei der Wahl fünf Sitze, auf die Wählergruppe Herrmann entfielen drei Sitze.