Browsed by
Monat: Juli 2022

IGS-Schüler aus Kalt engagieren sich ehrenamtlich im Dorf

IGS-Schüler aus Kalt engagieren sich ehrenamtlich im Dorf

Am Donnerstag, den 21.07.2022, kurz vor Beginn der großen Sommerferien trafen sich die Kalter Schüler,der IGS-Polch mit ihren Lehrern auf dem Dorfplatz.

An diesem Tag stand ein etwas anderer Unterricht auf dem Programm.

Die IGS richtete einen „Umwelttag“ aus. An diesem Tag wird z.B. Müll gesammelt, oder kleinere Arbeiten in den Heimatorten erledigt.

Begleitet von ihren Lehrern gingen die Kids zuerst auf unserem Friedhof, um dort Unkraut zu jäten, sowie frischen Rasen zu säen.

Anschließend waren sie auf dem Spielplatz und haben einigen Spielgeräten einen frischen Anstrich verpasst.Vielen lieben Dank für die tatkräftige Unterstützung im Dorf!

Michael Reuschler
Ortsbürgermeister

Zwei Aktionen

Zwei Aktionen

Pizza backen im Backes

Hallo liebe Kinder und Jugendliche aus Kalt.

Wir wollen am 31.07.22 Pizzen mit euch backen. Treffpunkt ist neben der alten Feldscheune auf der Gemeindewiese, um 14 Uhr.

Dort belegen wir dann die Pizzen und backen die im Backes. Dann wird herzhaft gespeist. Zur besseren Planung meldet euch bitte bis zum 28.07.22 an. Wenn Nahrungsmittelallergien oder Unverträglichkeiten vorhanden sind, bitten wir euch, diese anzugeben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Foto erkennen

Wie schon im letzten Jahr bieten wir über die Sommerferien ein Spiel an. Es sind Fotos rund um Kalt geschossen worden. Diese sind sehr dicht abfotografiert worden. Die Orte müsst ihr Erkennen und von weiter weg fotografieren und uns zukommen lassen. Dazu habt ihr die ganzen Ferien Zeit. Wer sich anmeldet bekommt dann per Mail oder Whats App, die Fotos. Wenn ihr alle Orte gefunden habt, schickt uns die Fotos auf gleichem Weg zurück. Für alle mitmachenden Personen wartet eine kleine Überraschung. Also auf die Kamera fertig los.

Anmeldungen wie gewohnt bei Sebastian Horst unter der Nummer 0162 7977543 oder unter topper86@gmx.de.

Das Spielmobil war in Kalt

Das Spielmobil war in Kalt

Am Mittwoch den 06.07.2022 war das Spielmobil der evangelischen Kirchengemeinde Maifeld zu Gast auf dem Bolzplatz in Kalt.

Zahlreiche Kinder nutzten das Angebot und schnupperten mal länger, mal kürzer vorbei.

Mit sichtlicher Freude waren die Kinder dabei und wünschten sich ein Wiedersehen.

Vielen Dank an Herrn Wilhelm Schlichter und sein Team für diese tolle Aktion.

Vorankündigung: Am Mittwoch den 05.10.2022 ab 15:00 Uhr wird das Spielmobil wieder in Kalt am Bolzplatz sein.

Michael Reuschler

Ortsbürgermeister

Die NEIN Tonne

Die NEIN Tonne

Am 06.07.22 fand unter anderem für die angehenden Schulkinder der Kita Wichtelwald in Kalt, in der Stadthalle Münstermaifeld ein Theaterstück ‚Die große Nein-Tonne‘, aufgeführt von der Theaterpädagogischen Werkstatt statt.

Was mögen wir eigentlich alles nicht? Und warum? Und was muss trotzdem sein? Das Programm Die große Nein-Tonne erforscht mit Kindern ab dem letzten Kitajahr die individuellen Nein-Gefühle. Die Kinder entdecken dabei die Unterschiede zwischen lästigen, aber sinnvollen Regeln und inakzeptabler Fremdbestimmung.

Zähneputzen ist wichtig. Aber Erwachsene, die für Kinder bestimmen, dass die Suppe nicht mehr zu heiß ist, überschreiten Grenzen. Alles, was sie nicht länger hinnehmen wollen und müssen, entsorgen die Protagonisten in dem Theaterprogramm daher in einer großen Tonne. So werden sie den Kindern zu Vorbildern und ermutigen sie, ihren Gefühlen zu vertrauen – eine unverzichtbare Lektion für die Entwicklung eines starken Selbstbewusstseins.

Mit Die große Nein-Tonne werden Kinder auch für körperliche Grenzverletzungen sensibilisiert und sie werden ermutigt, sich gegen sie zu wehren.

Der Spruch:

Tonne, Tonne, Deckel auf,
Ich hab ein Nein-Gefühl im Bauch.
Das will ich nicht! Das muss nicht sein!
Drum werf ich’s rein mit Nein! Nein! Nein!

Wird den Kindern mit Sicherheit im Gedächtnis bleiben und ihnen eine hilfreiche Stütze dabei sein, sich daran zu erinnern, was für Sie ‚Nein-Gefühle‘ sind und diese in der ‚Nein-Tonne‘ zu entsorgen.